Nah und Fern No. 37

Fotos zum Thema: Deportationen...

Erika Harzer - Nah und Fern No. 37

 

Menschen aus Lateinamerika, die in den USA ohne gültige Aufenthaltspapiere angetroffen werden, droht die Abschiebung in ihr Herkunftsland. Während im Jahr 2000 noch 2.610 Menschen mit extra gecharterten Flugzeugen nach Honduras deportiert wurden, stieg die Zahl 2006 bereits auf 24.643 an. Wie im Fall von Diana Hernandez Mencia werden dabei junge Familien auseinandergerissen und die Abgeschobenen in eine ungewisse Zukunft entlassen.

 

Weitab der hochmodernen neuen Haupthalle des Flughafens Toncontin in der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa liegt hinter Parkplatz, Post- und Frachtbüros ein kleines, unscheinbares Gebäude. Auffällig viele Menschen halten sich davor auf. Frauen mit einfachen Plastikschlappen an den Füßen und umgebundenen Schürzen, Männer in billigen Jeans oder einfachen Stoffhosen, Jugendliche im Rapper-Outfi t und Kinder, die das Rumsitzen satt haben und mit Steinen oder Blechbüchsen auf einem imaginären Fußballfeld Tore erzielen.

 

[ kompletter Text als PDF...pdf icon]

Zum Seitenanfang