OdenwaldschuleSWR2 Leben - 1. Juli 2010, 10.05 Uhr
von Erika Harzer

Warum das Umfeld nichts gesagt hat

Christiane Brückner und Tilman Jens gingen in den 70er-Jahren auf die Odenwaldschule und waren froh darüber. Gut 35 Jahre später erfahren sie durch Presseberichte, dass an dieser Schule viele ihrer Mitschüler sexuell missbraucht wurden. Sie kramen in ihrem Gedächtnis und erinnern sich tatsächlich an merkwürdige Beobachtungen, über die sie aber nicht gesprochen haben. 
Die Frage nach dem Warum ließ sie nun die öffentliche Auseinandersetzung suchen. Sie wollen die Mechanismen verstehen, die sie und viele andere wegschauen ließen. Stefan Sack berät im Projekt Tauwetter seit Mitte der 90er-Jahre Männer, die als Kinder und Jugendliche sexualisierte Gewalt erfuhren. Im Gespräch mit den dreien sucht Erika Harzer nach Antworten darauf, wie in akuten Gewaltsituationen das Schweigen gebrochen werden kann.

DownloadLesen(57,6 KB)

altHören(24:29 min)

 

Zum Seitenanfang