Kostas PapanastasiouWDR5 Erlebte Geschichten - 12. Dezember 2010, 19.05 Uhr
von Erika Harzer

 

Kostas Papanastasiou, Gastronom in Berlin

Er gilt als Berlins bekanntester Grieche: Kostas Papanastasiou, im echten Leben Wirt und Eigentümer des Restaurants Terzo Mondo, spielte er über Jahre den Wirt der Fernsehserie „Die Lindenstraße“. Neben seiner Schauspielerei und Kneipentätigkeit organisiert er Lesungen und Konzerte. Er ist auch Sänger, Märchenerzähler, und Architekt. Um Architektur zu studieren, verließ er als 17Jähriger 1954 sein Heimatdorf in Thessalien ziemlich in der Mitte von Griechenland und kam über Wien nach Berlin.  Seine Kindheit mit fünf Geschwistern in Griechenland war kein Zuckerschlecken, die Eltern arm und die politischen Verhältnisse schwierig. Er war auf sich selbst gestellt in einer fremden Welt. Geprägt von der Kindheit in einer Widerstandsfamilie schaffte er es, die vielen Hindernisse in seinem Leben zu überwinden und schuf sich so einen abwechslungsreichen, mit vielen spannenden Begegnungen angefüllten Lebensweg.

 

audio_klein.gifNachhören

Zum Seitenanfang