Lucia Topolansky, die Frau des Präsidenten Deutschlandradio Kultur - Feature -10. Oktober 2011, 18.05 Uhr
von Erika Harzer

Von der Stadtguerilla zur First Lady

In den 70er-Jahren waren die Tupamaros, die Stadtguerilla Uruguays, ein Orientierungspunkt für die RAF in Deutschland. Lucia Topolansky ließ sich damals an der Waffe ausbilden,

und lernte im Untergrundkampf ihren späteren Mann José "Pepe" Mujica kennen. Heute ist Mujica Präsident von Uruguay und Lucia Topolansky Senatorin und First Lady.  Einen Monat lang begleitet die Autorin die First Lady. Auf dem politischen Parkett und auf den Straßen Montevideos versucht sie, die außergewöhnliche politische Entwicklung von Staatsfeinden zu höchsten Repräsentanten des Staates zu verstehen. Nicht nur Topolansky und Mujica kommen zu Wort, neben ihrem direkten Umfeld sind auch ihre Gegner zu hören - die, die ihnen ihre militante Vergangenheit vorwerfen, und die ehemaligen Weggefährten, die sich gegen die jetzige Realpolitik wenden.


Regie: Beate Ziegs
Produktion: DKultur 2011
Länge: ca. 54"30.



[Link: Deutschlandradio Kultur...]

Zum Seitenanfang