Laermdemo gegen zu hohe Mieten im August 2012SWR2 Tandem am Donnerstag, 10. Januar 2013 um 10.05 Uhr
von Erika Harzer


Die etwas anderen Hausbesetzer

Hausbesetzungen sind nichts Neues. Seit Ende der 1970er Jahre machen sie Schlagzeilen. Bislang waren die Besetzer meist junge Leute, politisch eher links, Menschen, die das politische Gefüge als solches kritisieren. Ihnen gegenüber Heerscharen von Polizisten.

Doch 2012 änderte sich dieses Bild: In einem Besetzercamp am Berliner Kottbusser Tor protestieren Anwohner gegen Verdrängung durch Luxussanierungen und steigende Mieten. In Pankow besetzen Senioren kurzerhand ihr Zentrum, um dessen Schließung zu verhindern.


Prod. SWR 2013 / Red.: Petra Mallwitz

 

[DownloadLink: SWR2 Tandem

Zum Seitenanfang