Veli und Regina in der Kollektivpraxis

SWR2 Tandem am 25. Januar 2013
von Erika Harzer

Aus dem Alltag einer Kollektivpraxis

Kein Chef und keine Hierarchie, gleicher Lohn für alle und die Entscheidungen gemeinsam fällen. Auf dieser Grundlage gründeten sich in den 1980er Jahren Kollektive in allen möglichen Arbeitsbereichen. Auch die Arztpraxis in der Reichenberger Straße in Berlin-Kreuzberg.


Heute ist sie bundesweit die einzige Kollektivpraxis. Doch gibt es immer noch Fachärztinnen und Ärzte, die die Arbeit im Kreuzberger Kollektiv anspricht. Und die Stimmung ist gut, trotz der langen Diskussionen im Wochenplenum und Lohnverzicht.


Prod. SWR 2013 / Red.: Ellinor Krogmann

 

[DownloadLink: SWR2 Tandem

Zum Seitenanfang