Schäfereigenossenschaft Finkhof

SWR2 Tandem am Montag, 2. Februar 2015 um 10.05 Uhr
von Rückblick und Ausblick von Erika Harzer

40 Jahre in einer Lebens- und Arbeitsgemeinschaft

Im kleinen Dorf Arnach geschah Anfang der 70er-Jahre etwas Ungewöhnliches. Eine Gruppe Langhaariger und aufmüpfiger Menschen setzte sich im Zentrum des Allgäuer Bauerndorfes fest. Die Gruppe kaufte die Dorfkneipe mit dazugehörigem Bauernhof und gründete die Schäfereigenossenschaft Finkhof.

Arbeit in Selbstverwaltung war für sie die logische Konsequenz aus ihrer Kritik am kapitalistischen System. Heute sind die Aufmüpfigen von einst wohlhabende Geschäftsleute und stehen kurz vor dem Eintritt ins Rentenalter. Welche Fragen stellen sich die Revoluzzer von damals heute und wie reflektieren sie ihre eigene Wandlung?


Prod. SWR 2015

Zum Seitenanfang